Sie befinden sich hier: Technische Akademie Nord › Technikerausbildung

Technikerausbildung an der T-A-Nord

An unseren Fachschulen für Technik in Kiel, Hamburg, Rostock und Stralsund bilden wir zum Staatlich geprüften Techniker aus. Zugangs-/Zulassungsvoraussetzungen sind eine berufliche Erstausbildung sowie vertiefende berufliche Erfahrung. Klassische Lernkonzepte kombiniert mit modernen Methoden garantieren eine qualifizierte Aufstiegsfortbildung. Wir orientieren uns dabei an dem Bedarf der Unternehmen im norddeutschen Raum und am neuesten Stand der Anforderungen der Unternehmenspraxis.

Der Techniker ist durch seine vorausgegangene praktische Berufsausbildung und seine zweijährige Technikerausbildung schnell und ohne lange Einarbeitungszeiten in den Unternehmen einsetzbar. Die Technikerausbildung dauert zwei Jahre in Vollzeit und vier Jahre als berufsbegleitende Teilzeitausbildung. Die Ausbildung umfasst mindestens 2.400 Unterrichtsstunden. In ergänzenden Seminaren können die Techniker weitere Zusatzqualifikationen erwerben. Im Rahmen der Technikerausbildung wird darüber hinaus die Fachhochschulreife erworben.

Zu unseren Dozenten gehören Hochschulprofessoren genauso wie leitende Mitarbeiter aus verschiedensten Unternehmen. So gewährleisten wir stets aktuelles Wissen und einen hohen Praxisbezug in enger Zusammenarbeit mit unseren Wirtschaftspartnern. Dazu gehören auch regelmäßige Unternehmenspräsentationen und die Durchführung der Projektarbeiten in diesen Unternehmen.

Berufsprofil

Als Staatlich geprüfter Techniker sind Sie in der Lage, technische und betriebswirtschaftliche Problemstellungen und Verfahren selbstständig zu erfassen, zu analysieren, zu strukturieren, zu beurteilen und konzeptionell weiterzuentwickeln. Sie können die damit verbundenen Aufgaben in jeder Projektphase planen und eigenverantwortlich lösen. Ihr Arbeitsfeld erstreckt sich bis in den Ingenieursbereich. Als teamfähige Führungskraft können Sie Personal effizient einsetzen, anleiten, motivieren und beurteilen. Grundsätzlich sollten Sie motiviert sein, sich in neue Sachverhalte, Problemstellungen und Arbeitstechniken einzuarbeiten und sich selbstständig weiterzubilden. 

Sie können sich selbstständig machen oder in einem Angestelltenverhältnis in der freien Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst arbeiten. Mit Ihren Fremdsprachenkenntnissen sind Sie international einsetzbar.

Staatlich geprüfte Techniker bilden wir in folgenden Fachrichtungen aus:

 

Im gesamten Bereich "Technikerausbildung" wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit bei geschlechtsspezifischen Begriffen die maskuline Form verwendet. Diese Form versteht sich explizit als geschlechtsneutral. Gemeint sind selbstverständlich immer beide Geschlechter.