Sie befinden sich hier: Technische Akademie Nord › Aktuelles
15.02.2019 10:49 Alter: 94 Tage
Kategorie: T-A-Nord e.V.

AFTERWORKSHOP – Austausch für Personaler


Am 13.02.2019 fand zum ersten Mal unser neues Veranstaltungsformat für Personalverantwortliche und Ausbilder/innen statt.

 

In der lockeren Atmosphäre unserer Cafeteria wurden die Gäste durch den Vorstandsvorsitzenden Herrn Dr. Schmitt und die Geschäftsführerin Frau Buhs begrüßt.

Die Technische Akademie Nord engagiert sich rund um die technische Aus- und Weiterbildung. Im Fokus steht dabei die berufliche Aus- und Weiterbildung sowie deren zukünftige Ausrichtung nah am Bedarf der regionalen Wirtschaft.

Die zweistündige Veranstaltung stand deshalb unter dem Motto „Duale Ausbildung? Zukunft der Wirtschaft“.

Unter diesem Thema hielt Herr Golinski, Geschäftsführer NORDMETALL, Verband der Metall- und Elektroindustrie, einen Impulsvortrag mit anschließender Frage- und Diskussionsrunde.

Alle Ausbildungsverantwortlichen beschäftigen die Fragestellungen rund um die zukünftigen Anforderungen an die Ausbildung im Rahmen Industrie 4.0, um die Fachkräfte auf die Aufgaben der immer stärker vernetzten Arbeitswelt vorzubereiten.

Dabei gehe es weniger um Berufe, als vielmehr um Tätigkeiten, die sich verändern und damit auch die notwendigen Kenntnisse und Soft Skills. Wir digitalisieren nicht die Ausbildung - Leitbild ist immer auf die Arbeitswelt vorzubereiten, also an realen Arbeitsanforderungen ausgerichtet die duale Ausbildung zu gestalten - inhaltlich und methodisch. Die duale Ausbildung sollte heute und künftig interdisziplinärer gedacht und gestaltet werden.

Die Wirtschaft braucht auch zukünftig dual ausgebildete Fachkräfte, deshalb ist es ein gemeinsames Anliegen, die berufliche Ausbildung und spätere Weiterbildungsmöglichkeiten als Alternative zur akademischen Laufbahn zu stärken.

Genauso wichtig ist es, auch langjährige Arbeitskräfte auf dem Weg in die Digitalisierung mitzunehmen und die Führungskultur in den Unternehmen zu verändern.

 

In der zweiten Veranstaltungshälfte wurden die Themen in Diskussionen und Gesprächen an den Tischen vertieft und Fragen zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten vom Gastgeber beantwortet.

 

Der nächste AFTERWORKSHOP ist nach den Sommerferien geplant.


Fragen? Ihr Direktkontakt zur T-A-Nord

Telefon: 0431 - 3 39 37 - 0 - E-Mail: info(at)t-a-nord.de