Direkt zum Inhalt
  • Technik und Programmierung
  • -

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Informationstechnik

  • berufsbegleitend
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Die Informationstechnik ist allgegenwärtig und insbesondere die störungsfreie Übertragung von analogen und digitalen Datenströmen wird immer wichtiger. Dabei sind neben den elektronischen und übertragungstechnischen Umständen auch die Sicherheit von großer Bedeutung. Ohne funktionstüchtige und stabile Informationstechnik sind keine modernen Prozesse mehr denkbar. Informationstechniker (ugs.) sind zuständig für die Planung, Gestaltung und Umsetzung von Anlagen der Datenübertragung per Kabel, Funk und Internet; Service und Wartung dieser Anlagen.

Auf einen Blick

Seminarform:
berufsbegleitend
Dauer:
4 Jahre, 8 Semester berufsbegleitend
Datum:

bis

Alternative Termine anzeigen

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

8.234,00 €

zzgl. 500 € für Lehr- und Lernmaterial

Für die Ausbildung ist ein Computer/Laptop ausbildungsbedingt notwendig. Die Kosten betragen ca. 500,00 €.

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

Als Staatlich geprüfter Informationstechniker sind Ihre Aufgaben vielschichtig, vom Service, Beratung und Schulung von Kunden in IT-Service-Unternehmen bis hin zur Hard- und Software-Entwicklung auf allen Gebieten der Informations- und Kommunikationstechnik. Dabei ist in der Regel neben dem selbständigen Arbeiten eine enge Zusammenarbeit mit dem ingenieurtechnischen Personal und mit Kunden vor Ort erforderlich.

Der Abschluss als „Staatlich geprüfter Techniker“ ist nach dem Deutschen Qualifizierungsrahmen (DQR) der Niveaustufe 6 zugeordnet! Dieser Stufe sind ebenfalls Meister, Fachwirte und der Bachelor zugeordnet.

Die Ausbildung umfasst mindestens 2.400 Unterrichtsstunden. In ergänzenden Seminaren können die Techniker weitere Zusatzqualifikationen erwerben. Im Rahmen der Technikerausbildung wird darüber hinaus die Fachhochschulreife erworben.

Zielgruppe

Facharbeiter, Gesellen aus dem Bereich der Informationstechnik.

Anforderungen

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule für Technik sind:

  • der mittlere Bildungsabschluss sowie
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf sowie der Abschluss der Berufsschule und eine für die Zielsetzung der angestrebten Fachrichtung einschlägige Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem nichttechnischen Beruf sowie eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens fünf Jahren

Wurde der Schulabschluss im Ausland erworben, so ist ein Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf B2 Niveau erforderlich.

Besonderheiten

Während der 4-jährigen Ausbildung in Teilzeitform sind die Unterrichtszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag
18:00 Uhr bis 21:15 Uhr

und alle 14 Tage Samstag
08:00 Uhr bis 13:15 Uhr

Kontaktdaten des Veranstalters:

Techniker Fachschulen gGmbH

Förderung der Teilnahme

Verschiedene Förderungen sind möglich. Wir beraten Sie gern.

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Alternative Termine

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Informationstechnik

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Informationstechnik

Interessant? Erzählen Sie es weiter!