Direkt zum Inhalt
  • Technik und Programmierung
  • -

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Medizintechnik

  • Tagesform
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Als Medizintechniker erfüllen Sie Ihre Aufgaben häufig in Zusammenarbeit mit Ingenieuren für biomedizinische Technik, Ärzten und der medizinischen Assistenz. Konkreter bedeutet dies Erprobung, Bedienung, Wartung und technische Beurteilung medizintechnischer Anlagen bei gleichzeitiger Umsetzung des Medizinproduktegesetzes (MPG) und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV).

Auf einen Blick

Seminarform:
Tagesform
Dauer:
2 Jahre, 4 Semester, 2400 Unterrichtsstunden in Vollzeit
Datum:

bis

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

8.234,00 €

zzgl. € 500,00 für Lehr- und Lernmaterialien

Für die Ausbildung ist ein Computer/Laptop ausbildungsbedingt notwendig. Die Kosten betragen ca. 500,00 €

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

In Kliniken und Krankenhäusern konzentrieren Sie sich als Medizintechniker oder Medizintechnikerin (ugs.) auf den Service der medizintechnischen Geräte, auf die Projektierung neuer medizinischer Einrichtungen und auf die technische Dokumentation. Bei einem Einsatz in der Industrie und im elektromedizinischen Fachhandel stehen Service, Projektierung, Vertrieb, Dokumentation und Inbetriebnahme medizintechnischer Geräte und Anlagen im Mittelpunkt. Im öffentlichen Dienst sind Eichämter, Technische Überwachungsvereine, Gesundheitsämter oder das Sanitätswesen der Bundeswehr potenzielle Arbeitgeber.

Der Abschluss als „Staatlich geprüfter Techniker“ ist nach dem Deutschen Qualifizierungsrahmen (DQR) der Niveaustufe 6 zugeordnet! Dieser Stufe sind ebenfalls Meister, Fachwirte und der Bachelor zugeordnet.

Die Ausbildung umfasst mindestens 2.400 Unterrichtsstunden. In ergänzenden Seminaren können die Techniker weitere Zusatzqualifikationen erwerben. Im Rahmen der Technikerausbildung wird darüber hinaus die Fachhochschulreife erworben.

Zielgruppe

Facharbeiter, die eine überwiegend elektronische oder elektromechanische Berufsausbildung abgeschlossen haben.

Anforderungen

Voraussetzungen für die Aufnahme in die Fachschule für Technik sind:

  • der mittlere Bildungsabschluss sowie
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Ausbildungsberuf sowie der Abschluss der Berufsschule und eine für die Zielsetzung der angestrebten Fachrichtung einschlägige Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr
  • oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem nichttechnischen Beruf sowie eine einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens fünf Jahren

Wurde der Schulabschluss im Ausland erworben, so ist ein Nachweis deutscher Sprachkenntnisse auf B2 Niveau erforderlich.

Besonderheiten

Während der 2-jährigen Ausbildung in Vollzeitform sind die Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr (Kernunterrichtszeit).

Kontaktdaten des Veranstalters:

Techniker Fachschulen gGmbH

Förderung der Teilnahme

Verschiedene Förderungen sind möglich. Wir beraten Sie gern.

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Das könnte Sie auch interessieren

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Maschinentechnik, Schwerpunkt Fertigungstechnik

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Informationstechnik

Interessant? Erzählen Sie es weiter!