Direkt zum Inhalt
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • -

Gefahrstoffbeauftragter, Fachkunde Gefahrstoffe

  • Tagesform
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Der Gefahrstoffbeauftragte ist für die Arbeitssicherheit im Umgang beim Herstellen, Anwenden, Lagern und Transportieren des Gefahrstoffes im Unternehmen verantwortlich und beachtet Aspekte des Umweltschutzes.

Auf einen Blick

Seminarform:
Tagesform
Dauer:
3 Tage, 24 Unterrichtseinheiten
Datum:

bis

Dieses Seminar kann auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an!

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

1.369,00 €

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

Durch geänderte rechtliche Rahmenbedingungen (Umstellung der Kennzeichnung auf GHS, Registrierung von Chemikalien unter REACH) steht das Gefahrstoffmanagement vor immer neuen Anforderungen. Die Unternehmensverantwortlichen müssen die mit der Arbeit verbundenen Gefährdungen erfassen und beurteilen. Hierfür kann vom Unternehmen eine fachkundige Person als Gefahrstoffbeauftragter ernannt werden. Er berät die Geschäftsführung, die Fachabteilungen sowie die Mitarbeiter/innen in allen Fragen, die für den Umgang mit Gefahrstoffen bedeutsam sind.
Sie erhalten das rechtliche Grundlagenwissen, um die Umsetzung der Vorschriften beim Umgang mit Gefahrstoffen in Ihrem Unternehmen zu gewährleisten und ein integriertes Gefahrstoffmanagement zu etablieren. Zudem das Fachwissen für den Umgang, das Lagern und Entsorgen von Gefahrstoffen. Sie können Gefährdungen erkennen und Risiken beurteilen, mit Sicherheitsdatenblättern arbeiten und wirken präventiv auf den Arbeitsschutz ein.

Inhalte:

  • Chemikalienrecht in Deutschland und in der EU
  • Gefahrstoffverordnung
  • Einstufung und Kennzeichnung
  • Umweltrecht
  • Gefahrstoffmanagement
  • Umsetzung in der Praxis

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit 3 Punkten im Bereich Arbeitsschutz, 2 Punkten im Bereich Brandschutz und 2 Punkten im Bereich Umweltschutz bewertet.

Zielgruppe

Beauftragte für Gefahrstoffe, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Sicherheitsbeauftragte, Umweltschutzbeauftragte, Führungskräfte, Arbeitsmediziner

Besonderheiten

Das Seminar findet am 05.05.2023 sowie vom 11.05.-12.05.2023 statt.

Kontaktdaten des Veranstalters:

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Das könnte Sie auch interessieren

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Sicherheitsbeauftragte (SiBe) – gemäß der Anforderungen §22 des Sozialgesetzbuches VII und §20 DGUV V1

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Fachkraft für Arbeitssicherheit (SIFA)

Interessant? Erzählen Sie es weiter!