Direkt zum Inhalt
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • -

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo RAB 30, Teil B), Arbeitsschutzfachlicher Teil

  • Tagesform
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator übernimmt nach § 3 der Baustellenverordnung wichtige Aufgaben während der Planung und Ausführung eines Bauvorhabens. Er legt die erforderlichen Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes fest, deren Einhaltung er koordiniert und überprüft. Der Lehrgang vermittelt die dafür notwendigen Kenntnisse, wie beispielsweise Erstellen eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans.

Auf einen Blick

Seminarform:
Tagesform
Dauer:
5 Tage, 40 Unterrichtseinheiten
Datum:

bis

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

1.785,00 €

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

Inhalte:

Grundlagen des Arbeitsschutzrechts und Arbeitsschutzsystems, Besonderheiten auf Baustellen

-Europarechtliche Anforderungen
-Gliederung des deutschen Arbeitsschutzsystems
-Grundpflichten des Arbeitgebers/Unternehmers
-Arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung im Baubereich


Baustellenspezifische Gefährdungen und erforderliche Schutzmaßnahmen

-Maßnahmen bei Erd- und Tiefbauarbeiten
-Gefährdungen durch Absturz
-Sicherer Einsatz von Gerüsten
-Sicherer Einsatz von Leitern, Fahrgerüsten und Hebebühnen  
-Gefährdungen durch Elektrizität
-Gefährdungen durch Gefahrstoffe
-Betrieblicher Brand- und Explosionsschutz
-Maßnahmen bei Montagearbeiten
-Maßnahmen bei Abbruch- und Sanierungsarbeiten
-Sicherer Personen- und Fahrzeugverkehr
-Sichere Baustellentransporte und Lagerung
-Sicherer Einsatz von Maschinen und Geräten
-Schutzmaßnahmen bei Lärm und Vibration
-Einrichtungen der Ersten Hilfe
-Tagesunterkünfte, Waschräume, Toiletten und sonstige Einrichtungen
-Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)
-Arbeitszeitregelungen
-Lernerfolgskontrolle

Zielgruppe

Teilnehmer und Teilnehmerinnen benötigen für diese Schulung baufachliche Kenntnisse, mindestens 2 Jahre berufliche Erfahrung am Bau gemäß RAB 30, Teil A.

Anforderungen

Teilnehmer und Teilnehmerinnen benötigen für diese Schulung baufachliche Kenntnisse, mindestens 2 Jahre berufliche Erfahrung am Bau gemäß RAB 30, Teil A.

Kontaktdaten des Veranstalters:

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Das könnte Sie auch interessieren

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Sicherheitsbeauftragte (SiBe) – gemäß der Anforderungen §22 des Sozialgesetzbuches VII und §20 DGUV V1

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Fachkraft für Arbeitssicherheit (SIFA)

Interessant? Erzählen Sie es weiter!