Direkt zum Inhalt
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • -

SGU-Schulung für operativ tätige Führungskräfte mit SCC Prüfung (SCC 017)

  • Tagesform
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Sie werden zu den Themen Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) geschult und von unabhängiger Stelle geprüft und erfüllen damit die Voraussetzung für die Managementsystemzertifizierung für den Einsatz als Kontraktor gemäß Sicherheits-Certifikat-Contraktoren (SCC).

Auf einen Blick

Seminarform:
Tagesform
Dauer:
4 Tage, 32 Unterrichtseinheiten (inkl. 1 Prüfungstag)
Datum:

bis

Dieses Seminar kann auch als Inhouse-Seminar bei Ihnen vor Ort durchgeführt werden. Sprechen Sie uns gerne für ein unverbindliches Angebot an!

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

1.094,80 €

zzgl. € 150,00 Prüfungsgebühren

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

Seminarziel:

Sie erbringen aufgrund eines Dienst- oder Werkvertrages für Industrieunternehmen technische Dienst- oder Werkleistungen oder überlassen anderen Unternehmen Personal, um dort Arbeiten gemäß  Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) ausführen. Somit wirken Sie als Manager oder Mitarbeiter auf die Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz-Standards (SGU-Standard) ihrer Auftraggeber und damit auch auf deren Qualitätsstandards ein.

Viele Auftraggeber fordern deshalb den unabhängigen Nachweis eines  Arbeitsschutzmanagementsystems.

Sie werden zu den Themen Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) geschult und von unabhängiger Stelle geprüft und erfüllen damit die Voraussetzung für die Managementsystemzertifizierung für den Einsatz als Kontraktor gemäß Sicherheits-Certifikat-Contraktoren (SCC).

Inhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Risiko- und Gefährdungsbeurteilung, Beurteilung von Unfallursachen
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Sicherheitsgerechtes Verhalten zur Förderung des Arbeitsschutzes
  • Arbeitsplatz- und Tätigkeitsvorgaben
  • Strategische Planung zu den Themen: Brand- und Katastrophenschutz, Notfallplanung und Erste Hilfe
  • Risiken und Schutzmaßnahmen bei Lärmexposition, Tätigkeiten mit Gefahrstoffen und Umgang mit Abfällen
Zielgruppe

Führungskräfte der operativen Ebene, Niederlassungsleiter, Bauleiter, Projektleiter, Meister, Techniker, Poliere, die von ihrem Unternehmen für industrielle technische Dienstleistungen bei Auftraggebern eingesetzt werden, die eine SCC-Personenzertifizierung fordern.

Anforderungen

Abgeschlossene staatlich anerkannte Berufsausbildung nach dem Bundesbildungsgesetz (BBiG). Nachweis erforderlich.

Erfolgreiche Teilnahme an der Grundausbildung zum Sicherheitsbeauftragten (SiBe) oder einer 3-tägigen SCC-Schulung.

 

Kontaktdaten des Veranstalters:

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Das könnte Sie auch interessieren

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Sicherheitsbeauftragte (SiBe) – gemäß der Anforderungen §22 des Sozialgesetzbuches VII und §20 DGUV V1

Arbeits- und Gesundheitsschutz
-

Fachkraft für Arbeitssicherheit (SIFA)

Interessant? Erzählen Sie es weiter!