Direkt zum Inhalt
  • Technik und Programmierung
  • -

Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten - Grundmodul

  • Tagesform
  • Kiel
  • Plätze verfügbar

Eine Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten (EFKffT) darf nach bestandener Ausbildung, auch ohne eine vollständige Ausbildung im Bereich Elektrotechnik, eine festgelegte gleichartige, sich wiederholende elektrotechnische Tätigkeit eigenverantwortlich ausführen, die vom Unternehmer in einer Arbeitsanweisung festgelegt ist (nach DGUV Grundsatz 303-001). Die Schulung zur EFKffT besteht aus diesem Grundmodul und einem zusätzlichen spezifischen Praxismodul, das von den späteren Tätigkeiten abhängt. Dieses 2-wöchige Grundmodul vermittelt grundlegende Kenntnisse im Umgang mit elektrischem Strom und elektrischen Betriebsmitteln, einschließlich der Gefahren, der Wirkungen des Stroms und erforderlicher Schutzmaßnahmen.

Auf einen Blick

Seminarform:
Tagesform
Dauer:
10 Tage, 80 Unterrichtseinheiten
Datum:

bis

Ort:

Akademie für Technik Kiel, Schleusenstraße 1, 24106 Kiel

Anfahrt über Google Maps
Kosten:

2.618,00 € inkl. MwSt. 19% (2.200,00 € netto)

Preis inkl. USt. (netto 1.900,00 EUR)

Anmeldung:

Für diesen Termin sind noch ausreichend Plätze verfügbar.

Inhalte:

Die Ausbildung im Grundmodul besteht aus einem theoretischen und einen praktischen Teil.

Ausbildungsinhalte

  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stromes
  • Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren
  • Prüfung der Schutzmaßnahmen
  • Maßnahmen zur Unfallverhütung bei Arbeiten an elektrischen Betriebsmitteln
  • Grundlagen „Erste Hilfe“
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Betriebsspezifische, elektrotechnische Anforderungen

Im praktischen Teil werden die in der theoretischen Ausbildung erworbenen Kenntnisse praxisbezogen angewandt.

Prüfung

Das Grundmodul schließt mit der Durchführung der in der DGUV Vorschrift 3 vorgeschriebenen theoretischen Prüfung ab. (Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat für das Grundmodul.)

Für den Abschluss der Ausbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" muss das Grundmodul anschließend um das erforderliche Fachmodul ergänzt werden. Das Fachmodul schließt mit einer fachpraktischen Prüfung für die festgelegte Tätigkeit ab.

Nach allen erfolgreich bestandenen Prüfungen erhalten Sie ein Zertifikat „Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten“, welches bescheinigt, für welche festgelegte Tätigkeit Sie zur Ausführung berechtigt sind und vom Unternehmer beauftragt werden dürfen. Der Ausbildungsnachweis gilt unbefristet.

 

Wichtiger Hinweis:

Diese Weiterbildung entspricht nicht einer Ausbildung zum Elektriker.

Die Ausbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" befähigen, die festgelegten Tätigkeiten eigenverantwortlich durchzuführen. Es ist erforderlich, dass eine verantwortliche Elektrofachkraft die Fachverantwortung wahrnimmt (nach DGUV Grundsatz 303-001). Mit dieser Ausbildung erlangt man die Befugnis, für eine festgelegte Baugruppe gleichartige, sich wiederholende elektrotechnische Tätigkeit (z.B. montieren, anschließen etc.) durchzuführen.

Zielgruppe
Fachkräfte, die keine abgeschlossene Ausbildung in einem Beruf der Elektrotechnik haben.
Voraussetzung für die Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine gleichwertige berufliche Tätigkeit. Diese
Ausbildung bzw. Tätigkeit muss für die festgelegten Tätigkeiten durch eine zusätzliche Ausbildung im elektrotechnischen Bereich ergänzbar sein.
Anforderungen

Für den Abschluss der Ausbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" ist das Grundmodul anschließend um das erforderliche Fachmodul zu ergänzen.

Wichtiger Hinweis:

Diese Weiterbildung entspricht nicht einer Ausbildung zum Elektriker. Die Ausbildung zur "Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten" befähigen, die festgelegten Tätigkeiten eigenverantwortlich durchzuführen. Es ist erforderlich, dass eine verantwortliche Elektrofachkraft die Fachverantwortung wahrnimmt (nach DGUV Grundsatz 303-001).

Besonderheiten

Bitte bringen Sie zu dem Termin Sicherheitsschuhe mit. Falls Sie keine Sicherheitsschuhe haben, dann bitte festes Schuhwerk tragen.

Notfalls sind Sicherheitskappen vorhanden, die man auf die "normalen" Schuhe ziehen kann.

Kontaktdaten des Veranstalters:

Von oben - Frau tippt an Laptop

Jetzt online anmelden!

Sichern Sie sich jetzt Plätze – einfach und komfortabel über unsere Online-Anmeldung.


Das könnte Sie auch interessieren

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Elektrotechnik

Technik und Programmierung
-

Staatlich geprüfter Techniker - Fachrichtung Elektrotechnik

Interessant? Erzählen Sie es weiter!