Brandschutz- und Evakuierungshelfer nach § 10 Abs. 2 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und §22 DGUV V1, ASR A 2.2

Level

Seminarziel:

Sie erlernen den sichere Umgang mit und den Einsatz von Feuerlöscheinrichtungen. Sie werden zur Sicherstellung des selbstständigen Verlassens (Flucht) der Beschäftigten befähigt.

Zum Ausbildungsinhalt gehören neben den Grundzügen des vorbeugenden Brandschutzes auch Kenntnisse über die betriebliche Brandschutzorganisation, die Funktions– und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen, die Gefahren durch Brände sowie über das Verhalten im Brandfall. Sie erlernen den Ablauf der Gebäudeevakuierung im Notfall.

Zielgruppe
Alle Mitarbeiter (m/w/d) eines Unternehmens, die im Brandfall gezielte Maßnahmen zur Gegenabwehr und zum Schutz anderer Beschäftigter ausüben.

Inhalte

Seminarinhalte:

– Grundzüge des Brandschutzes und der betrieblichen Brandschutzorganisation
– Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
– realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
– Grundzüge des Evakuierungsmanagements
– Betriebliche Evakuierungsorganisation
– Flucht- und Rettungswege in Gebäuden, Sammelstellen und sichere Bereiche
– Verhalten von Menschen in Notfällen
– Unterstützung ortsfremder Personen und Menschen mit eingeschränkter Mobilität

Referent/Trainer

Seminarform
Tagesform

Dauer
1 Tag, 8 Unterrichtseinheiten

Beginn
Mo. 24.01.2022 – 08:00 Uhr

Ende
Mo. 24.01.2022 – 15:00 Uhr

Kosten
€ 535,50 (inkl. MwSt.)

Ort
Akademie für Technik (Kiel), Schleusenstr. 1, Kiel

Veranstalter
Akademie für Technik

Telefon
040 / 6378-4350

Fax
040 / 6378-4353

Sonstiges