Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator (SiGeKo RAB 30, Teil C), Spezielle Koordinatorenkenntnisse

Level

Der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator übernimmt nach ³3 der Baustellenverordnung wichtige Aufgaben während der Planung und Ausführung eines Bauvorhabens. Er legt die erforderlichen Maßnahmen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes fest, deren Einhaltung er koordiniert und überprüft. Der Lehrgang vermittelt die dafür notwendigen Kenntnisse, wie beispielsweise Erstellen eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans.

Zielgruppe
Teilnehmer und Teilnehmerinnen benötigen für diese Schulung baufachliche Kenntnisse, mindestens 2 Jahre berufliche Erfahrung am Bau gemäß RAB 30, Teil A, sowie arbeitsschutzfachliche Kenntnisse entsprechend der RAB 30, Teil B.

Inhalte
  • Inhalte und Definition der Baustellenverordnung
  • Erstellung und Inhalte des SiGe-Plan (Sicherheits- und Gesundheitsschutzplan)
  • Rechtliche Grundlagen
  • Kommunikation auf der Baustelle, Aufgaben eines SiGeKo‘s
  • Lernerfolgskontrolle

Der Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit (VDSI) hat diesen Lehrgang mit 3 Punkten im Bereich Arbeitsschutz und 3 Punkten im Bereich Gesundheitsschutz bewertet.

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen gerne ein schriftliches Inhouse-Angebot mit individuellen Terminierungsmöglichkeiten Ihres Unternehmens.

Referent/Trainer

Seminarform
Tagesform

Dauer
5 Tage, 40 Unterrichtseinheiten

Beginn
Mo. 21.11.2022 – 09:00 Uhr

Ende
Fr. 25.11.2022 – 16:00 Uhr

Kosten
€ 1.785,00 (inkl. MwSt.

Ort
Akademie für Technik (HH), Kapstadtring 10, Hamburg

Veranstalter
Akademie für Technik

Telefon
040 / 6378-4350

Fax
040 / 6378-4353

Sonstiges