Sie befinden sich hier: Technische Akademie Nord › Seminare › Seminarsuche

Seminarsuche

Seminarkalender Suchergebnis


Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO) Intensiv-Tageskurs (1 Woche)

Level

Seminarziel:

Bei der Umsetzung der Ausbildungsinhalte in die betriebliche Ausbildungsplanung und -praxis kommt den Ausbildern eine Schlüsselrolle zu. Daher erlangt die Aus- und Weiterbildung der Ausbilder große Bedeutung. Die Ausbildereignungsprüfung (IHK) ist ein wichtiger Bestandteil dieser berufs- und arbeitspädagogischen Qualifizierung.

Zielgruppe
Alle Ausbilderinnen und Ausbilder sowie an betriebliche und Ausbildung Interessierte, die Jugendliche und junge Erwachsene professionell handlungsorientiert in der Berufsausbildung begleiten und fördern möchten.
Inhalte

Seminarinhalte:

-Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen u.a. Vorteile und Nutzen betrieblicher Ausbildung, Beteiligung an der Ausbildung, rechtlichen Rahmenbedingungen

-Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken u.a. Ausbildungsplan erstellen, Auswahl von Auszubildenden,  Vertragsabschluss

-Ausbildung durchführen u.a. Ausbildungsmethoden, Beurteilungswesen, Förderung von Handlungskompetenzen

-Ausbildung abschließen u.a. Anmeldung zur Abschlussprüfung, Beendigung der Ausbildung, Zeugnis
Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Prüfung 
 

Referent/Trainer
--
Seminarform
Tagesform
Dauer
5 Tage, 40 Unterrichtseinheiten
Beginn
Mo. 20.04.2020 - 08:00 Uhr
Ende
Fr. 24.04.2020 - 15:00 Uhr
Kosten
€ 355,00, inkl. Lehrbuch und Gesetzestexte, zzgl. Prüfungsgebühren der IHK zu Kiel (z.Zt. € 200,00)
Ort
Akademie für Technik (Kiel), Schleusenstr. 1, Kiel
Veranstalter
Akademie für Technik
Telefon
040 / 6378-4350
Fax
040 / 6378-4353
Sonstiges

Die schriftliche Prüfung findet bundeseinheitlich jeweils am ersten Dienstag eines Monats statt, die praktische Prüfung folgt einige Tage nach der schriftlichen Prüfung. Hierzu werden die Teilnehmer gesondert von der IHK zu Kiel eingeladen.

Das Seminar ist als Bildungsurlaub anerkannt.