Direkt zum Inhalt
Schraubstock im Ausbildungszentrum der TAN
  • Ausbildung

Auftragsausbildung für Ihr Unternehmen

Wir an der Technischen Akademie Nord möchten Unternehmen in Kiel und aus dem Umland beim Finden und Binden von Fachkräften unterstützen. Dabei passen wir das Angebot unseres überbetrieblichen Ausbildungszentrums auf Ihre individuellen Bedürfnisse der externen Ausbildung an – mit der Auftragsausbildung.

Inhaltsverzeichnis
  1. Ausgangslage und Probleme
  2. Was ist Auftragsausbildung?
  3. Mögliche Modelle der externen Ausbildung
  4. Preise und Fördermöglichkeiten der Auftragsausbildung
  5. Aufbau der Verbundausbildung
  6. Unterstützung bei der Ausbildung

Ausgangslage und Probleme

Durch die Folgen des demografischen Wandels muss sich Schleswig-Holstein darauf einstellen, dass die Bevölkerung geringer und gleichzeitig älter wird. Auf dem Arbeitsmarkt stehen in den kommenden Jahren somit weniger junge Menschen zur Verfügung. Hinzu kommt, dass sich laut dem Statistischem Bundesamt etwa 77 % der Abiturienntinnen und Abiturienten für ein Studium statt für eine betriebliche Ausbildung entscheiden. Damit wächst der Arbeitskräftemangel erheblich und das Angebot übersteigt die Nachfrage in Schleswig-Holstein.

Schon vor der Corona-Pandemie gab es die Schwierigkeit, Ausbildungsangebot und Ausbildungsnachfrage im Bereich Metall & Elektro zusammenzuführen. In der gegenwärtigen Situation entfaltet sich diese zentrale Herausforderung auf dem Ausbildungsstellenmarkt für kleine und mittlere Unternehmen stets weiter.

Bis Juni 2020 wurden beispielsweise fast 30 % weniger Ausbildungsverträge als im Vorjahr abgeschlossen. Und genau diese fehlenden Auszubildenden sind für viele Betriebe die fehlenden Arbeitskräfte von morgen, um zukünftig wettbewerbsfähig bleiben zu können.

Was ist Auftragsausbildung?

Bei dem vorgelegten Problem haben wir die Lösung für Sie: Unsere Unterstützung bei der Ausbildung mit der Auftragsausbildung.

Aber was bedeutet Autragsausbildung überhaupt und welche Berufe bilden wir bei uns an der Technischen Akademie Nord in diesem Zusammenhang aus? Schauen Sie im Video!

Mögliche Modelle der externen Ausbildung

MODELL A – Das Klassische

Die klassische fachpraktische Unterweisung inklusive Begleitung bis zur Abschlussprüfung Teil I hat bei uns eine Dauer von bis zu 1,5 Jahren. Das Modell beinhaltet auch die Prüfungsvorbereitung Teil I.

Zusätzlich umfasst es die grundpraktische Unterweisung nach neuestem Standard an modernsten Technologien für beispielsweise folgende Metall- und Elektroberufe:

  • Elektronikerin oder Elektroniker für Automatisierungstechnik, Betriebstechnik oder Geräte und Systeme
  • Gießerei-, Industrie-, Konstruktions- und Zerspanungsmechanikerin oder -mechaniker
  • Mechatronikerin oder Mechatroniker

MODELL B – Das Fördernde

Mit diesem Modell fördern Sie „Ihre“ Auszubildende oder „Ihren“ Auszubildenden und gleichzeitig eine oder einen unserer Auszubildenden mit Unterstützungsbedarf. Generell können Sie sich auch während oder nach der Grundausbildung im Rahmen eines Praktikums besser kennenlernen.

  • Wir suchen passende Jugendliche zusammen mit dem Jobcenter aus
  • Die Einstellung sowie die Vergütung erfolgt über einen Kooperationsbeteiligten
  • Wir übernehmen die komplette Grundausbildung und Ausbildungsorganisation
  • Sie können gut vorbereitete Auszubildende ins zweite oder dritte Ausbildungsjahr übernehmen

MODELL C – Das Individuelle

Hier können Sie auswählen, was auch immer Sie benötigen. Egal, ob Einzelbaustein oder Rundumpaket, wir bieten das Richtige für Ihren individuellen Bedarf, zum Beispiel:

  • Hilfe bei der Suche nach Auszubildenden
  • Ausbildung im Rahmen der gesamten Grundausbildung
  • Durchführung einzelner Lehrgänge, bei denen Sie Unterstützung benötigen
  • Wir gehen auf Ihre individuellen Schulungswünsche ein
  • Unterstützung der Auszubildenden auf Wunsch bis zur Prüfungsvorbereitung Teil I
  • Zusatzqualifikationen entlang der Teilnovellierung für Metall- und Elektroberufe
  • Lehren von Soft Skills für Auszubildende

Beratung & Buchung

Melden Sie sich per Mail an k.wegener@t-a-nord.de oder per Telefon über 0176 / 97700981 für direkte Buchungsanfragen oder eine individuelle Beratung zum Thema Auftragsausbildung.

Preise und Fördermöglichkeiten der Auftragsausbildung

Sie sparen auf unsere klassische Grundausbildung im Modell A und zahlen für bis zu 1,5 Jahre zuzüglich Übertragung der Ausbildungsprämie aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung lediglich 50 % des Gesamtpreises.

Mit Modell B finanzieren Sie Ihre Patenschaft mit einem Monatsbeitrag in Höhe von 500 € und profitieren von einem Servicepaket inklusive Auszubildendensuche, Ausbildungsorganisation, Grundausbildung und einer unkomplizierten Übernahme ins dritte Lehrjahr.

Wir machen Ihnen bei Modell C ein individuelles Angebot zu Ihrer Patenschaft.

Wussten Sie, dass Sie für Ihr anerkanntes Ausbildungsengagement mit bis zu 3000 € pro Auszubildende oder Auszubildenden belohnt werden können? Wir unterstützen Sie, die passende Fördermöglichkeit zu finden, um Ihr Ausbildungsengagement aufrecht zu erhalten.

Aufbau der Verbundausbildung

Wie die Ausbildung explizit aufgebaut ist, wie lange sie andauert und wie der Ablauf gestaltet ist, können Sie im Video mit unserem Ausbildungsleiter erfahren. Hier wird ebenfalls auf die Prüfungsvorbereitung und die Einsatzpläne während der externen Ausbildung eingegangen.

Unterstützung bei der Ausbildung

Bei der Technischen Akademie Nord steht die Ausbildung der Auszubildenden an erster Stelle. Unser Auftrag ist es, Auszubildende auszubilden und zu betreuen. Daraus folgt eine hohe Qualität – denn wir haben im Gegensatz zu Unternehmen, die keine hauptberuflichen Ausbilderinnen und Ausbilder beschäftigen, das Augenmerk ganz auf den Auszubildenden.

Zusätzlich werden gemachte Fehler in die Ausbildungsinhalte integriert, dadurch können die Azubinen und Azubis aus ihren Fehlern lernen und sich unmittelbar verbessern.

In unserem Ausbildungszentrum werden auch die verschiedenen Leistungsstufen berücksichtigt. Stärkere Auszubildende helfen und unterstützen die schwächeren Auszubildenden.

Im Video sehen Sie die Vorteile für Auszubildende noch einmal zusammengefasst. Gleichermaßen erfahren Sie mehr über unsere Ausbilder und Ihre Spezialgebiete.

Doch nicht nur für die Auszubildenden gibt es Vorteile, sondern besonders für Sie im Betrieb.

  • Wir erleichtern Ihren Alltag: Durch eventuelle Kurzarbeit durch die Corona-Krise und dem gleichzeitigem Fachkräftemangel ist die Situation zunehmend angespannt. Wir können Sie auf der Suche nach passenden Auszubildenden entlasten. Damit schaffen Sie neue Kapazitäten für Ihre Personalerinnen oder Personaler.
  • Sie sparen Geld: Bereits in der Suche der passenden Fachkräfte ist im Durchschnitt mit Ausgaben von 10.000 € zu rechnen, die Sie durch unsere Unterstützung minimieren können.
  • Sie sparen Zeit: Ausbildungsverantwortliche können sich vorwiegend um Fertigung und Produktion kümmern. Auszubildende, die sich im zweiten Lehrjahr befinden, können bereits besser in den Betriebsalltag eingebunden werden.
  • Die Auszubildenden sind offiziell bei Ihnen unter Vertrag und können nicht anderweitig vermittelt werden.

Die Zukunft ist digital - die Berufsbildung auch!

Gehen Sie also gestärkt in die Zukunft und lassen Sie sich von uns in Sachen Auftragsausbildung beraten!

Interessant? Erzählen Sie es weiter!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

  • Ausbildung
  • Digitalisierung & Arbeit 4.0

Arbeit-von-morgen-Gesetz – sind die Beschäftigten von heute bereit für die Arbeit von morgen?

  • Ausbildung

Warum ist selbst ausbilden so sinnvoll für Unternehmen? Die Vorteile der innerbetrieblichen Ausbildung

  • Ausbildung
  • Fortbildungen

Ausbilderschein: Ausbildungspersonal ist wichtiger denn je