Direkt zum Inhalt
Mann an Computer telefoniert mit Headset
  • Fortbildungen

CompTIA-Zertifikat: Ihr Ticket zum IT-Traumjob

In Zeiten von Home Office und Digitalisierung sind gute IT’ler und Informationstechnikerinnen gesuchter denn je. Um aus der Konkurrenz herauszustechen, sind gute Qualifikationen heutzutage ein Muss. Sie erhöhen die Chance auf den Traumjob und sind bei Einstellungsgesprächen und Verhandlungen die besten Argumente für gute Konditionen. Als CompTIA-zertifizierte IT-Fachkraft haben Sie auf jeden Fall gute Karten, denn es handelt sich hierbei um ein international anerkanntes Zertifikat, welches systemübergreifendes Know-how bescheinigt.

Inhaltsverzeichnis
  1. Was ist CompTIA?
  2. Wer braucht CompTIA-Fachpersonal?
  3. Geeignetes IT-Fachpersonal
  4. Schwerpunkte der Zertifizierung
  5. Weiterbildungen an der TAN

Was ist CompTIA?

Die Computing Technology Industry Association ist ein Firmenverband der IT-Industrie auf internationaler Ebene und schafft weltweit einheitliche Standards für IT-Fachkräfte. Diese internationale, anbieterneutrale IT-Zertifizierung bescheinigt den Absolvierenden, Fachinformatiker/innen, und IT’lern grundlegendes und erweitertes Fachwissen in Theorie und Praxis. Dabei bezieht sich CompTIA nicht auf eine bestimmte Hard- oder Software – sie ist also herstellerneutral.

Wer braucht CompTIA-Fachpersonal?

Bei allen Unternehmen, die Fachkräfte in den Bereichen Netzwerktechnik, IT-Support, Systemelektronik, Informationstechnik, Servertechnik oder andere IT-Fachleute beschäftigen, ist CompTIA-zertifiziertes Personal sehr gefragt. So bescheinigt dieses IT-Zertifikat das Know-How der Arbeitnehmer und bietet dem Unternehmen eine gute Absicherung in der Wahl des Fachpersonals. CompTIA-zertifizierte Fachleute unterstützen auch bei Sicherheitsfragen, Cloudlösungen und im Datenmanagement – damit sind sie geschätzte Problemlöserinnen und Problemlöser im technischen Support und bieten professionelle Systemadministration.

Viele Betriebe sehen eine solche Zertifizierung als Einstellungsvoraussetzung. Einige Unternehmen lassen ihre Service- und Vertriebspartner CompTIA zertifizieren, um einen hohen Standard im Support und Service gewährleisten zu können.

Geeignetes IT-Fachpersonal

Die Zertifizierung richtet sich an IT-Fachkräfte in den Bereichen PC-Techniker/IT-Supporttechniker, Netzwerktechniker/Netzwerkadministratoren, Servertechniker/Serveradministratoren, Storage-Administratoren und IT-Sicherheit. IT-Fachleute, die sich auf den technischen Support und Fehlerbehebung sowie auf Netzwerkaufbau und Sicherheitsthemen fokussieren möchten, erweitern hier ihre Fähigkeiten und legen den Grundstock für fundiertes und gefragtes Fachwissen.

Für diese IT-Fortbildung werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt. Grundlegende IT-Kenntnisse bzw. eine Affinität für Hard- und Software sind vorteilhaft.

Schwerpunkte der Zertifizierung

Betriebssysteme
Lernen Sie die gängigen Betriebssysteme kennen und tauchen Sie dabei tief in die Themen Installation und Support ein.

Hardware
Wir beleuchten alle Komponenten rund um die IT. Mobile Geräte, Grafikkarten, Monitore oder Netzteile, nahezu alle Teile der Hardwareausstattung sind Teil des Seminars.

Netzwerke
Lernen Sie unterschiedliche Arten von Netzwerken zu installieren, zu warten oder Netzwerk-Probleme zu lösen.

Fehlersuche
Support spielt eine große Rolle in der IT, wir machen eine/n echte/n Problemlöser/in aus Ihnen. Suche von Fehlern und deren Behebung werden im Seminar ebenfalls vertieft.

Sicherheit
Sie lernen alle Aspekte zum Thema Sicherheit, können Sicherheitslücken aufdecken und nötige Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Weiterbildungen an der TAN

Die Technische Akademie Nord hat das große Glück als einzige Weiterbildungseinrichtung im Norden CompTIA-Referenten als Dozenten zu haben. So können Sie direkt im Präsenzunterricht vor Ort in Kiel oder Hamburg an dieser IT-Weiterbildung teilnehmen.

Alle Termine zu den CompTIA-Seminaren an der TAN finden Sie in unserem Seminarfinder

Wir bieten die Grundseminare in zwei Teilen an: CompTIA A+ I – Teil 1 und CompTIA A+ II – Teil 2. Die Seminare finden jeweils im Frühjahr in Kiel oder im Herbst an unserem Standort Hamburg statt. Darüber hinaus ist es auch möglich, einen Kompaktkurs zu belegen, Teil I und Teil II innerhalb eines Seminares: CompTIA A+ I/II – All in One.

In diesen Seminaren werden Themen wie Computergrundlagen Hardware, Mikroprozessoren, Festplattentechnologien, Netzwerkgrundlagen sowie Wartung und Pflege von mobilen Geräten behandelt. Aber auch Benutzer, Gruppen und Berechtigungen, Optimierung und Betriebsabläufe sind Schwerpunkte dieser Fortbildung.

Die jeweiligen Seminare können mit einer CompTIA A+ Zertifizierung / CompTIA A+ certification abgeschlossen werden.

Um sich zu spezialisieren, gibt es noch drei andere IT-Weiterbildungen, die auf den ersten beiden Teilen aufbauen. Hier werden folgende Themenschwerpunkte erarbeitet:

  • Network: Das Seminar CompTIA Network+ richtet sich an IT-Fachkräfte, die grundlegendes Netzwerkwissen erlernen wollen und auch Interesse am Thema Netzwerksicherheit haben. Am Ende des Seminars kann eine CompTIA Network+ Zertifizierung abgelegt werden.
  • Server: Das Seminar CompTIA Server+ richtet sich an IT-Fachkräfte, die aktuelle Servertechnologien erwerben möchten. Am Ende des Seminars kann eine CompTIA Server+ Zertifizierung abgelegt werden.
  • Security: Das Seminar CompTIA Security+ richtet sich an IT-Fachkräfte, die grundlegendes IT-Security-Wissen erwerben möchten und eine Zertifizierung zum Thema IT-Sicherheit benötigen. Zudem sind die Lehrinhalte für alle konzipiert, die die CompTIA Security+ Zertifizierung ablegen möchten.

 

Seien Sie dabei und schnüren Sie sich ein Weiterbildungspaket, das Sie als IT-Fachkraft für jedes Unternehmen unentbehrlich macht.

Interessant? Erzählen Sie es weiter!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

  • Ausbildung
  • Fortbildungen

AEVO-Prüfung: Ausbilderin oder Ausbilder werden

  • Arbeitssicherheit
  • Fortbildungen

Für mehr Arbeitssicherheit: Sicherheitsbeauftragter werden

  • Fördermöglichkeiten
  • Fortbildungen

Hamburger Weiterbildungsbonus PLUS: Förderung für Ihre berufliche Weiterbildung